>  > 
Die allerbesten Skigebiete in Italien

Italien bietet einige der besten Skigebiete in Europa, von den atemberaubenden Dolomiten im Nordosten bis zu den Alpen im Westen, wo Sie einige der höchsten Berggipfel in Europa finden. Mit seinen gemäßigten Preisen und dem entspannten italienischen Lebensstil sind dies die Pisten für Sie, wenn Sie einen Urlaub suchen, der exzellente Möglichkeiten zum Skifahren mit einem echten Touch von Italien verbindet. Wenn Sie nach einem Skigebiet in Italien suchen, probieren Sie eines von diesen aus.

Cortina d’Ampezzo, Venetien

Cortina-d-Ampezzo

Eine fantastische Landschaft, die von der traditionellen italienischen Gastfreundschaft begleitet wird, bedeuten, dass Sie dieses Gebiet besuchen sollten, wenn Sie einen unvergesslichen Skitrip erleben wollen. Auf 1225m gelegen, verfügt Cortina d’Ampezzo über eine ganze Anzahl verschiedener Skiareale, von den sanften Abfahrten von Socrapes für die Anfänger bis hin zu den fortgeschrittenen Abfahrten für Skifahrer mittlerer und fortgeschrittener Fähigkeitsstufen. Perfekt geeignet für erfahrene Skifahrer ist das „Versteckte Tal“ – eine Strecke, die bekannt ist für ihre atemberaubende Schönheit und Weite – und ein wahres Gefühl der Stille vermittelt.

Bormio, Lombardei

Bormio

Als spektakuläres Beispiel für Skifahren in seiner besten Form und besonders geeignet für Skifahrer mittleren Könnens, ist Bormio perfekt Für Ski, Snowboarden und Entspannung in seinen historischen Thermalbädern. Mit 112 verschiedenen Pisten und 62 Skiliften ist dieses Gebiet sowohl bei Skifahrern, wie auch bei Snowboardern beliebt. Mit seinen bis in eine Höhe von 2500m reichenden Pisten verspricht Bormio eine komplette Skisaison, kombiniert mit einer exzellente Auswahl an Unterkünften, Bars und Restaurants.

Sestriere, Piemont

Sestriere

Sestriere, eines der ältesten Skigebiete Italiens, wurde in den 1930ern zu diesem Zweck gebaut und dient seither Skifahrern jeder Leistungsstufe. Das Gebiet wurde im Laufe der Jahre modernisiert und ist ein exzellenter Ort, um die 400km lange Milchstraßen-Rundstrecke entlang der italienisch-französischen Grenze zu erkunden. Sestriere protzt mit einer Fülle von Panoramaaussichten, die es zu entdecken gilt, während Sie die Pisten hinabfahren oder den Après-Ski genießen.

Breuil-Cervinia, Aostatal

Breuil-Cervinia

Dies ist der perfekte Ort für Skifahrer aller Leistungsklassen, mit großen Höhenlagen, die die ganze Saison über Schnee garantieren, und mit über 350 km an Pisten. Das Liftsystem verbindet es mit dem nahegelegenen Valtourneche und mit Zermatt in der Schweiz. Zusätzlich zu den exzellenten Skieinrichtungen ist Breuil/Vervinia berühmt für seine atemberaubende Landschaft und es wird überragt vom mächtigen schweizer Matterhorn. Es gibt hier auch noch eine Menge anderer Attraktionen, wenn Sie nicht nur Ski fahren wollen, wie z.B. Langlaufloipen, einen Schneepark, Hundeschlittenfahrten, Eiskart-Fahren und Bowling.

Courmayeur, Aostatal

Courmayeur

Gelegen auf 1224m und mit 100km Pisten, ist der charmante Ort Courmayeur am Fuße des Mont Blanc, des höchsten Berges Europas, eingebettet. Nach einem Tag auf den Anfängerhügeln, den mittleren Pisten oder den fortgeschritteneren Strecken für die hartgesottenen Skifahrer können Sie einen Hauch der echten italienischen Gastfreundlichkeit in den vielen Bars, Bistros oder Restaurants des Ortes genießen. Courmayeur vereint exzellente Skifahrmöglichkeiten mit der ursprünglichen italienischen Tradition. Ungefähr 2 Stunden von Turin entfernt, ist es die perfekte Wahl für einen komplettes Skiurlaub oder einen Wochenendausflug.
Auch wenn es vielleicht nicht ganz so populär ist wie die anderen Skigebiete in Europa, gibt es hier doch eine große Auswahl und einige exzellente Skiareale, wenn Sie nach einem Skigebiet in Italien suchen.

Mieten Sie einen Wagen für Ihren nächsten Skiurlaub in Italien

Comments

comments

Anteil Artikel