>  >  >  >  > 
Brasilien: Ausflugstipps zur WM

Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft hat Europcar vier Stationen in Brasilien eröffnet, davon zwei an Austragungsorten der Spiele: Eine in Curitiba und zwei in Porto Alegre, außerdem eine in Florianopolis. Sie verbringen Ihren Urlaub in Brasilien, um die WM vor Ort verfolgen zu können? Dann sollten Sie sich diese Ausflugstipps nicht entgehen lassen.

Moderne Großstadt mit historischen Wurzeln: Porto Alegre

Porto Alegre, die Hauptstadt des Bundesstaates Rio Grande do Sul, gehört mit 1,4 Millionen Einwohnern zu den bevölkerungsstärksten Städten der Region. Im 18. Jahrhundert von portugiesischen Einwanderern gegründet, war sie schon immer das Ziel zahlreicher Einwanderer aus Portugal, Italien, Deutschland und Polen. Aufgrund der Nähe zu den Nachbarländern Argentinien und Uruguay wird deren Einfluss hier ebenfalls deutlich.

Porto Alegre bietet alles, was eine moderne Großstadt erwarten lässt, wie Kulturzentren, Restaurants, Cafés, Bars, Kinos und Einkaufszentren. Zugleich verfügt die Stadt über ein historisches Zentrum: Der geschichtsträchtige Porto-Alegre-Tempel, das São Pedro Theater mit seiner reizvollen Architektur sowie die historische Markthalle Mercado Público sind einige der Reliquien aus früheren Zeiten.

An Attraktivität gewinnt die Stadt weiterhin durch die direkte Wasserlage am großen Rio Guaíba, in den mehrere Flüsse aus der Umgebung münden. Zahlreiche Parks, wie der Parque da Redenção mit seinen regelmäßigen Märkten, machen Porto Alegre des Weiteren zu einer der baumreichsten Städte Brasiliens. Der langgezogene Parque Marinha do Brasil führt aus dem Zentrum zum Stadion Beira-Rio des Sport Club Internacional, in dem die WM-Spiele ausgetragen werden. Das Stadion bietet Platz für rund 50.000 Zuschauer und zählt auch außerhalb der WM-Zeit zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Porto Alegres.

Skyline_komp_452997679

Pulsierende Millionenstadt: Curitiba

Mit 1,8 Millionen Einwohnern gilt Curitiba, die Hauptstadt des Bundesstaates Paraná, als bevölkerungsreichste Stadt Südbrasiliens. Eine Vielzahl von Parks und Gärten sorgt auch hier für einen Ausgleich. Nicht zuletzt diese sind bei einem Besuch Curitibas absolut sehenswert. Aber wo anfangen? Die folgenden Sehenswürdigkeiten können Sie mit dem Mietwagen sogar an einem Tag erleben.

Außerhalb des Zentrums befindet sich die Ópera de Arame. Der beeindruckende Stahlbau ist eine der Hauptattraktionen Curitibas. Die Ópera befindet sich inmitten eines wunderschönen Parks, der selbst einiges zu bieten hat. Dazu zählt die Pedreira Paulo Leminski, eine Freilichtbühne, wo regelmäßig Konzerte stattfinden.

Ein weiterer sehenswerter Park ist der Bosque Alemão, der den deutschen Einwanderern gewidmet ist, die Ende des 19. Jahrhunderts zahlreich nach Curitiba kamen. Oberhalb des Parks befindet sich das Bachoratorium, ein kirchenartiges Gebäude, das für Konzerte genutzt wird. Ein Pfad führt quer durch den Wald bis zu einem ‚Hexenhaus’, während am Wegrand Schautafeln das Grimmsche Märchen von Hänsel und Gretel erzählen. Ein weiteres Highlight des Parks ist der Blick vom hölzernen Philosophenturm über die Stadt.

Nicht weit entfernt liegt das Oscar Niemeyer Museum. Das Gebäude wurde von dem Architekten zu Lebzeiten (1907-2012) noch selbst realisiert. Besonders auffällig: Der Gebäudeteil in Form eines Auges. Im Inneren sind neben wechselnden Ausstellungen auch Plastiken, Skizzen und Entwürfe Niemeyers zu sehen. Das zugehörige Café bietet sich für eine Pause an.

Pflanzenliebhaber sollten den Jardim Botânico besuchen, den Botanischen Garten Curitibas, angelegt im französischen Stil. Neben einer großartigen Pflanzenvielfalt ist hier ein Glasbau zu sehen, der dem Londoner Crystal Palace nachempfunden ist. An das Gelände grenzt die Universidade Federal do Paraná an, die als erste Universität Brasiliens gegründet wurde.

Von hier aus ist es nicht mehr weit zur Arena de Baixada, einem der modernsten Stadien in Brasilien und Austragungsort der WM-Spiele in Curitiba. Das Stadion beheimatet sonst einen der drei großen städtischen Vereine, Atlético Paranaense, und wurde für die WM nochmals ausgebaut. Auch wenn Sie hier kein WM-Spiel schauen sollten, darf ein Besuch des Stadions während dieser Zeit natürlich nicht fehlen.

Sie haben alles gesehen? Dann fahren Sie doch morgen einmal an die Küste – mit einem Mietwagen erreichen Sie den Atlantik innerhalb einer Stunde.

Park Curitiba_komp_450063907
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 

Inselstadt mit Traumstränden: Florianópolis

Florianópolis, die Hauptstadt des Bundesstaates Santa Catarina, befindet sich zum Teil auf dem Festland. Der andere Teil liegt auf der Insel Ilha de Santa Catarina, die durch Brücken mit dem Kontinent verbunden ist. Die Brücke Ponte Hercílio Luz, mit über 800 Metern die längste Hängebrücke Brasiliens, gilt als ein Wahrzeichen von Florianópolis.

Die Insel lockt vor allem mit ihren zahlreichen langen Sandstränden. Mit der Lagoa da Conceição verfügt die Stadt über eine große Süßwasserlagune, wo nicht zuletzt Surfer voll auf ihre Kosten kommen. Der zugehörige Ort hat ebenfalls einiges zu bieten: Hier gibt es Cafés, Bars und Restaurants sowie verschiedenste Geschäfte.

Im Stadtzentrum entfaltet sich das ganze kulturelle Angebot Florianópolis’. Neben Einkaufsstraßen und Gastronomie finden sich hier Kirchen, Theater, Museen, Grünanlagen, historische Bauten und die Universität. In der Markthalle Mercado Público werden neben Bars und Handwerksständen frische Lebensmittel geboten.

Mit dem Mietwagen lassen sich die kleinen Fischerdörfchen in der Umgebung erkunden, wie das etwa 30 Kilometer entfernte Pantano do Sul mit den vielen Fischerbooten und einem reizvollen Strand. In den Restaurants können Sie den Fisch ganz frisch genießen. Ähnlich weit entfernt ist die Ilha do Papagaio, die Papageieninsel, auf der es zahlreiche exotische Vogelarten und Schmetterlinge zu bestaunen gibt.

Einen Besuch in Florianópolis sollten Sie sich bei Ihrem Brasilienurlaub nicht entgehen lassen, auch wenn die Stadt kein Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft ist. Vom 300 Kilometer entfernten Curitiba ist sie auch mit dem Auto erreichbar.

Brücke Floripa_komp_462293981

 

 

 

 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

Bilder (von oben nach unten):

Thinkstock – Alle Rechte vorbehalten – © arteparada
Thinkstock – Alle Rechte vorbehalten – © lucato
Thinkstock – Alle Rechte vorbehalten – © Ziviani
Thinkstock – Alle Rechte vorbehalten – © daniel_wiedemann

Comments

comments

Anteil Artikel