>  >  > 
10 Dinge, die man in Berlin, München und Hamburg machen kann

Was man in Berlin, Hamburg und München gesehen haben muss

Berlin, Hamburg und München sind die drei größten Städte Deutschlands. Wer die Metropolen besucht, hat viele Sachen zu tun und kann zahlreiche interessante Ausflüge machen.

Die Museumsinsel

Die Reise beginnt in Berlin. Für interessante Ausflüge und um unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln zu sein, mietet man ein Auto und fährt auf der B2 oder B5 in Richtung Berlin-Mitte. Für einen Besuch auf der Museumsinsel, wo es viele Sachen zu tun gibt, sucht man am besten ein Parkhaus in der Nähe auf.

Erholung im Grunewald

Ein interessanter Ausflug ist der zum Grunewald. Von Berlin-Mitte aus fährt man rund 10 Kilometer auf der A100, und schon hat man das größte Naherholungsgebiet der Hauptstadt erreicht, in dem es viele Sachen zu tun gibt. Über 30 Quadratkilometer erstreckt sich der Wald, der an die Havel grenzt.

Pack die Badehose ein…

Um spannende Sachen zu tun, erreicht man vom Ortsteil Grunewald aus mit dem Auto nach nur etwa 20 km den Ortsteil Wannsee. Von der Fähre über den See aus haben Besucher einen schönen Blick auf die Landschaft. Interessante Ausflüge führen außerdem auf die Pfaueninsel mit dem Schloss und die Ortschaften um den See.

Friedrichshains schönste Seite

Es gibt spannende Sachen zu tun in Friedrichshain. Von Mitte aus folgt man rund 3,5 Kilometer der B2. Sehenswürdigkeiten wie der Volkspark, die East Side Gallery und der Osthafen laden zu interessanten Ausflügen ein.

Der Hamburger Hafen

Städtetrips Hamburg
Thinkstock – Alle Rechte vorbehalten – ©MDBrockmann

Weiter geht es mit interessanten Ausflügen in Hamburg. Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt ist der Hafen, der mit dem Auto von der Innenstadt aus sehr gut zu erreichen ist. Etwa einen Kilometer folgt man der Beschilderung. Es gibt viele Sachen zu tun im Hafen von Hamburg, da hier die Schiffe an 320 Liegeplätzen anlegen.

Hamburgs einziges Schloss

Das Schloss Bergedorf ist das Ziel für einen interessanten Ausflug. Mit dem Auto folgt man 15 Kilometer der B5 und erreicht das einzige Schloss Hamburgs. Ein idyllischer Park lädt zum Verweilen ein, da es dort auch spannende Sachen zu tun gibt.

Der Flughafen von Hamburg

Erwachsene und Kinder unternehmen gern interessante Ausflüge – zum Beispiel an einen Flughafen, wo es immer viele Sachen zu tun gibt. Der Flughafen von Hamburg ist einer der wenigen in Deutschland, deren Besucherterrasse man kostenlos betreten kann. Zum Flughafen, der sich im Stadtteil Fuhlsbüttel befindet, kommt man von der Innenstadt aus mit dem Auto über die Saarlandstraße, die Sengelmannstraße und die Zeppelinstraße.

Das Stadion der Bayern

Auch in München, der Hauptstadt des Freistaats Bayern, gibt es zahlreiche Sachen zu tun. Ein geeignetes Ziel für einen interessanten Ausflug ist die Allianz Arena, das Heimstadion des Fußballclubs FC Bayern München. Von der Innenstadt aus fährt man mit dem Auto erst rund 3,5 Kilometer auf der B2R und dann 4,5 Kilometer auf der A9. An der Arena angekommen, bekommt man auf einer geführten Tour unter anderem die Mannschaftskabinen und den Spielertunnel zu sehen.

Historische Sportstätten

Es gibt definitiv spannende Sachen zu tun im Olympiapark. Vom Münchner Zentrum aus fährt man zur Dachauer Straße und folgt ihr etwa 2,5 Kilometer. Auf dem weitläufigen Gelände fanden 1972 die Olympischen Spiele statt. Mehrere Sportstätten, darunter das Olympiastadion, machen interessante Ausflüge für Sportinteressierte in München möglich.

Einblicke in die Filmwelt

Im Süden Münchens befindet sich die Bavaria Filmstadt, zu der man interessante Ausflüge machen kann. Sie ist von der Innenstadt aus mit dem Auto über die Grünwalder Straße und die Geiselgasteigstraße erreichbar. Es gibt spaßige Sachen zu tun in der Bavaria Filmstadt, denn hier finden sich viele Requisiten aus bekannten Filmen sowie Filme in 4-D zu sehen.

Städtetrips Munchen
Thinkstock – Alle Rechte vorbehalten – ©anshar73

Comments

comments

Anteil Artikel