>  >  > 
Kurztrip: Der kleine Urlaub zur Erholung vom Alltag

Bei einem Kurztrip den Alltag vergessen

Ob allein, mit dem Partner oder in einer Gruppe, ein Kurztrip verschafft Abstand vom Alltagsstress. Wer eine aufregende Städtereise plant, kommt genauso auf seine Kosten wie derjenige, der Ruhe und Entspannung am Meer sucht oder sich für einen Shopping-Tag in der Stadt begeistert.

Köln – mehr als nur Karneval

Kurztrip - Köln
Thinkstock – Alle Rechte vorbehalten – ©CAHKT

Mit seiner malerischen Altstadt, dem großen Kulturangebot und den Spuren der über 2000-jährigen Geschichte bietet Köln für jeden das passende Kurzurlaubkonzept. Ob man lieber in einer der gemütlichen Kneipen ein leckeres Kölsch trinkt, die Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke bestaunt oder eins der zahlreichen Kölner Museen besucht, Kurztrips in die Domstadt bieten immer Abwechslung pur. Zahlreiche Geschäftsstraßen machen Köln auch für Shopping-Liebhaber zu einem beliebten Reiseziel. Als Ausflugsziel bietet sich ein Besuch der 15 km entfernten Brühler Schlösser mit den beeindruckenden barocken Gartenanlagen an, die man mit dem Mietwagen über die B51 in einer halben Stunde erreichen kann.

Dresden – das sächsisches Elbflorenz

Kurztrip - Dresden
Thinkstock – Alle Rechte vorbehalten – © mot1963

Dresden hält für den Kurzurlauber eine Fülle von Eindrücken bereit. Die Altstadt mit dem Dresdner Zwinger, der Frauenkirche und dem Taschenbergpalais beeindruckt mit barocker Baukunst und zahlreichen Museen. Von der im Stil einer Moschee gebauten, ehemaligen Tabakfabrik Yenidze bietet sich ein grandioser Ausblick auf das historische und moderne Dresden. Die Neustadt auf der gegenüberliegenden Elb-Seite lockt mit Bars, Kneipen und Restaurants Nachtschwärmer aus aller Welt zum Feiern an. Empfehlenswert ist bei einem Kurztrip auch ein Besuch des Elbsandsteingebirges. Mit einem Mietwagen lassen sich die circa 50 km entfernten imposanten Felsformationen und die malerischen, direkt an der Elbe gelegenen Orte bequem erreichen.

Sylt – das besondere Inselerlebnis

Kurztrip - Sylt
Thinkstock – Alle Rechte vorbehalten – © Rolf Fischer

Die größte nordfriesische Insel eignet sich für einen Kurztrip sowohl für Erholungssuchende, die ein paar Tage am Meer ausspannen wollen als auch für Nachtschwärmer, die das das berühmte Sylter Nachtleben genießen wollen. Bekannt ist Sylt auch für seine Fülle an hervorragenden Restaurants, die mit kulinarischen Köstlichkeiten locken. Die vielfältigen Sportmöglichkeiten, die von Golf über Reiten bis zu Nordic Walking reichen, begeistern Aktivurlauber, vor allem da die gesunde Seeluft Balsam für die Atemwege ist und die Ausdauer stärkt. Für Entdeckungsreisen auf der 38 km langen und nur 12,6 km breiten Insel eignet sich ein Mietwagen, der Sie schnell und bequem zu allen Sehenswürdigkeiten und Orten der Insel bringen kann – vom mondänen Kampen bis zum Leuchtturm in Hörnum.

Comments

comments

Anteil Artikel