>  >  > 
Sehenswürdigkeiten in Barcelona

An der Küste des Mittelmeeres befindet sich eines der beliebtesten Touristenziele in Spanien. Es gibt viel zu entdecken und zu unternehmen in Barcelona – einer Stadt, die alle Arten von Spaß bietet.

Diejenigen, die Insiderinformationen für einen Besuch in Barcelona suchen, finden hier eine Übersicht der Hauptattraktionen der katalanischen Metropole:

Sagrada Família – das Symbol Barcelonas

Die Sagrada Família, seit 2005 UNESCO-Weltkulturerbe, wurde von Antoni Gaudí entworfen. Der Bau startete 1882 dank der zahlreichen Spenden der Bürger Barcelonas. Gaudí verantwortete das Bauvorhaben bis zu seinem Tod im Jahr 1926. Bis heute wird der Bau der Basilika entsprechend seiner Pläne fortgesetzt. Besonders beeindruckend sind die Fassaden, die die Geburt und den Leidensweg Jesu Christi zeigen. Die bunten Glasfenster lassen beim Eintritt in die Sagrada Família wunderschöne optische Effekte entstehen.

Barcelona_Sagrada_Familia_Interior

Um einen unvergesslichen Blick über die Stadt Barcelona zu genießen, lohnt es sich, einen der Türme zu besteigen. Damit ein stundenlanges Anstehen vermieden wird, sollten die Eintrittskarten im Vorhinein online gekauft werden.

Park Güell, der Garten von Barcelona

Eusebi Güell, ein wichtiger Geschäftsmann Barcelonas, bat Gaudí, eine exklusive Wohngegend für die reichen Familien der Stadt zu erbauen. Das Konzept scheiterte und die Konstruktion des Viertels wurde 1914 aufgegeben. Stattdessen entstand ein privater Garten, den Güell manchmal für öffentliche Veranstaltungen der Stadt lieh. Als Güell starb, erwarb der Stadtrat den Garten und wandelte ihn 1926 in einen öffentlichen Park um.

Barcelona_Parque_Guell

Die Gestaltung des Park Güell – die Mischung unterschiedlicher Stile, die runden Formen und die farbenfrohe Landschaft – bezaubert bis heute die Besucher, auch fast 100 Jahre nach seiner Eröffnung. Farbe ist ein Hauptelement in diesem Park: Mit bunten Blumen und Bäumen sowie ungewöhnlichen Materialien wie Keramik schuf Gaudí einen fantasievollen Garten, der einzigartig in Barcelona ist.

Barcelona_Parque_Guell_3

Ciutadella Park und Zoo Barcelona

Inspiriert von den wichtigsten Parks in Europa (z. B. dem Luxemburg-Park in Paris), war der Ciutadella Park bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts der einzige öffentliche Park in Barcelona.

Barcelona_Parc de la Ciutadella

Neben den großen Hainen und den kleinen Gärten befindet sich hier der Zoo Barcelonas, welcher jahrelang das Zuhause des Albino-Gorillas Floquet de Neu (Schneeflocke) war. Eine weitere Attraktion ist der See, auf dem Ruderboote gemietet werden können – eine ideale Aktivität bei Ausflügen mit Kindern.

Barcelona_Parc de la Ciutadella_2

Barcelonas Prachtboulevard: Passeig de Gràcia

Sie gilt als Goldene Meile von Barcelona, die Passeig de Gràcia. Doch sie ist nicht nur eine der Haupteinkaufsstraßen, sondern bietet auch zwei der wichtigsten von Gaudí designten Symbole der Moderne: la Pedrera (der richtige Name ist Casa Milà; sie wurde für eine wohlhabende Familie Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut) und die Casa Batlló (erbaut zwischen 1904 und 1906).

Barcelona_Paseo_de_Gracia_La_Pedrerajpg

Barcelonas Flaniermeile Las Ramblas und der Markt Boqueria

Die Straße Las Ramblas, ein weiteres Wahrzeichen Barcelonas, erstreckt sich von der Plaça de Catalunya bis zum ehemaligen Stadthafen. Die Allee ist gesäumt von Restaurants und Geschäften und war berühmt für seine vielen Blumen- und Vogelkioske. Besonders sehenswert ist heute die Boqueria, ein traditioneller Markt, auf dem lokale und exotische Produkte angeboten werden.

Barcelona_Las_Ramblas_Boqueria

Barcelona_Las_Ramblas_Boqueria_2

Blick auf Barcelona vom Montjuïc

Der beste Ort, um über die Stadt Barcelona und ihre Sehenswürdigkeiten zu blicken, ist auf dem Berg Montjuïc, einem ehemaligen militärischen Überwachungsposten. Hier befindet sich auch das Nationalmuseum für katalanische Kunst. Am Wochenende bestaunen zahlreiche Besucher die berühmte Musik- und Lichtershow am Magischen Brunnen.

Barcelona_Montjuïc

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf was warten Sie noch? Auf nach Barcelona. Um den Besuch der Stadt mit ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten so angenehm wie möglich zu machen, buchen Sie einfach einen Mietwagen bei Europcar und planen Sie Ihren Städtetrip.

Fotos: Sehenswürdigkeiten in Barcelona © BarbaraFranco – Flickr.com

Comments

comments

Anteil Artikel