>  >  > 
Ungewöhnlich heiraten – tolle Hochzeitslocations in Deutschland

Wer seiner Trauung einen einzigartigen Rahmen geben möchte, findet besondere Hochzeitslocations im Himmel über Berlin, im Wikingerdorf oder in den Saalfelder Feengrotten.

Die eigene Hochzeit gehört zu den wichtigsten und schönsten Momenten im Leben. Alles soll perfekt und einzigartig sein – das Brautkleid, die Frisur, die Eheringe und natürlich auch die Location. Neben den klassischen Örtlichkeiten wie dem Standesamt oder der Kirche gibt es in Deutschland zahlreiche außergewöhnliche Hochzeitslocations, an denen die Trauung zu einem wirklich unvergesslichen Erlebnis wird.

Im Rosinen-Bomber in den Ehe-Himmel

Grundsätzlich gilt in Deutschland eine Eheschließung in der Luft nicht als rechtsgültig geschlossene Ehe, da sich das Brautpaar im entscheidenden Augenblick auf der Erde befinden muss. Das Standesamt Berlin-Mitte hat jedoch Trauungen im Luftraum über der deutschen Hauptstadt gerichtlich abgesichert und bildet damit eine Ausnahme. In einem der legendären Rosinen-Bomber aus den 1940ern geht es gemeinsam mit dem Standesbeamten in die Lüfte. Die Trauungszeremonie erfolgt direkt oberhalb der Wolken, wo sich bei schönem Wetter zusätzlich zur Traumhochzeit auch ein traumhafter Blick auf die Spreemetropole bietet.

Heiraten im Stil der Wikinger

Gekleidet in authentische, mit handgewebten Brettchenborten veredelte Hochzeitsgewänder aus hochwertigen Woll- und Leinenstoffen, geschmückt mit Gürteln und Wadenwickeln – so sind Brautpaar und Gäste bestens gerüstet für eine Hochzeit im Wikingermuseum Haithabu vor den Toren Schleswigs. Die Trauung findet in realistischen Nachbauten der einstigen Wikingersiedlung statt. Gefeiert wird in einer urigen Wikingerschenke, in der bis zu 80 Personen auf Rentierfellen Platz finden, mit einem zünftigen mittelalterlichen Wikinger Hochzeitsbuffet und Met aus Trinkhörnern.

Traumhochzeit im Märchendom

Ein ehemaliges Alaunschieferbergwerk bildet heute eine der romantischsten Hochzeitslocations in Deutschland – den Märchendom in den Saalfelder Feengrotten. Umgeben von Tropfsteinen, die in dutzenden Farben schimmern, wartet der Standesbeamte auf das Brautpaar, das je nach Wunsch in einer romantischen Kutsche oder in einer stilvollen PS-starken Stretchlimousine vorfährt. Warmer Kerzenschein, dezente Musik, ein Gläschen Sekt für die Hochzeitsgäste und das Spiel der Lichter auf dem Märchendom und dem davorliegenden See verleihen dem Ort eine traumhafte Atmosphäre.

Photo : © Gennadiy Poznyakov

Comments

comments

Anteil Artikel